a {text-decoration:none;}
ITA
ENG
DEU
TOP-TRAIN s.a.s.
Via Osoppo,4 - 37124 Verona (Italy)
Telefon +39 0442 81041 / +39 045 8341167
Fax +39 0442 81159 / +39 045 8341167
P.iva 02506650239
E-Mail: info@top-train.it
Königlich-Italienischer Zug von 1891

Limitierte Serie - 1:87 - Sammlermodelle

Waggon Nr. 1 Salon und Schlafzimmer Ihrer Majestät, der Königin von Italien.

Der komplett eingerichtete Salon mit Mitteltisch, Polstermöbeln und Wand- und Deckenlampen, sind zusammen mit dem Nachbau des Nachtbereichs und der Abteile für die Damen der königlichen Begleitung die Besonderheit dieser Ausgabe.

Die Innengestaltung wurde unverändert gelassen, mit den Vorhängen und Wandverkleidungen aus Stoff und den Einrichtungsgegenständen im Schlafzimmer der Königin. Das komplette Gehäuse ist in allen seinen Bestandteilen, von den tragenden Strukturen über die Windverstrebungen, das Federungssystem, die Doppel-Kupplungshaken und den einklappbaren Zugangstreppchen voll funktionstüchtig.

Das Gehäuse ist sorgfältig im traditionellen "nachtblau" lackiert und mit Tressen verziert, das Fahrgestell in schwarz und das Dach in grau, machen aus diesem Modell im Maßstab 1:87 eine ganze besondere historische Nachbildung.

Waggon Nr. 4 Speisesaal und Rauchsalon

Dieser Zug stand in Diensten Seiner Majestät König Umberto I. von Savoyen und in der Folgezeit seiner Majestät König Vittorio Emanuele III. Er war zu seiner Zeit das Maximum an Luxus, das auf Eisenbahnen möglich war.

Das Waggon Nr. 4, Teil des Königlichen Zuges, der im Jahre 1891 von der Firma Klett in Nürnberg gebaut wurde, wurde 1901, nach der Thronbesteigung Seiner Majestät König Vittorio Emanuele III. grundlegend umgebaut, sowohl was die Innenausstattung und die Möblierung betrifft, als auch im Hinblick auf die technische Gestaltung. Das Originalgehäuse aus Holz und das Fahrgestell nach amerikanischer Art wurde durch ein Stahlgehäuse und ein Fahrgestell vom Typ "Fox" ersetzt, damals das modernste, das die Eisenbahngesellschaft Rete Adriatica in Gebrauch hatte.

Die Gasbeleuchtungsanlage wurde durch eine hochmoderne elektrische Beleuchtung mittels Akkumulatoren ersetzt und die Luftlöcher im Dach wurden durch eine modernere, leistungsfähigere Belüftungsanlage ersetzt. Schließlich wurde ein neues Bauteil eingefügt, mit einer Speisekammer und einer vom Speiseraum aus zugänglichen Toilette.

Die Originaleinrichtung wurde überholt, ansonsten unverändert gelassen, einzig die Vorhänge und die Stoffverkleidungen wurden ersetzt.

Das Modell Top-Train ist die naturgetreue Wiedergabe im Maßstab 1:87 dieses historischen Waggons, so wie er um das Jahr 1910 ausgesehen hat, rekonstruiert nach Zeichnungen und Skizzen aus dem Archiv des Hauses Savoyen, dem Staatsarchiv in Rom, dem Archiv des Büros für Forschung und Materialprüfung in Florenz und dem Archiv der Bibliothek des Eisenbahnmuseums in Nürnberg.

Die Fahrgestelle, funktionsfähig gefedert und in jedem Detail vollständig, geben die Originale "Fox" oder "Typ A" der Italienischen Staatsbahn wieder. Die Fahrgestelle haben Stromkontakte für die Innenbeleuchtung des Königlichen Waggons, die von Top-Train zusätzlich auf Wunsch installiert wird.

Der Rahmen ist in jedem seiner Teile komplett, von den tragenden Strukturen bis zum Windschutz. Er ist an den Enden mit federnden Puffern ausgestattet, Doppel-Kupplungshaken und funktionstüchtigen einklappbaren Zugangstreppchen.

Das Faltverdeck an den Kopfenden, offen montiert, kann durch ein anderes, geschlossenes ersetzt werden, das sich in derselben Verpackung findet.

Das abnehmbare Dach erlaubt es, die stoffverkleideten Paneele im Innenraum zu bewundern, die Vorhänge und die in jedem kleinen Detail stimmige Einrichtung zu bewundern. Der Speiseraum, komplett mit Spiegel, großem Mitteltisch, Polstermöbeln, den Wand- und Deckenlampen ist das Herzstück dieser Miniaturausgabe.

Der Rauchsalon, die Abteile für die Kürassiere der Eskorte und das WC - auch sie sind eine wahre Quelle der Überraschung darüber, wie vollständig und reich an Details diese Ausgabe ist. Das Gehäuse, sorgfältig im traditionellen "nachtblau" lackiert und mit Tressen verziert, das Fahrgestell in schwarz und das Dach in grau lassen einen mit offenen Augen träumen.

Waggon Nr. 10 Küchenwagen und Abteils für die Würdenträger des Gefolges.

Waggons Nr. 21 und 22 Gepäck- und Abteilwagen